Tag der offenen Tür am KIT

Tag der offenen Tür in Garmisch-Partenkirchen

Atmosphärische Umweltforschung des Instituts für Meteorologie und Klimaforschung in Garmisch-Partenkirchen feierte 60-jähriges Bestehen mit Festakt und e-Flinkster Shuttle Service

Spitzenforschung an der Zugspitze: Das Institut für Meteorologie und Klimaforschung, Atmosphärische Umweltforschung (IMK-IFU) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in Garmisch-Partenkirchen blickt auf eine 60-jährige Geschichte zurück. Wissenschaftler am IMK-IFU erforschen Veränderungen der Atmosphäre, des Wasserhaushalts und der Lebensbedingungen für Vegetation und Gesellschaft im globalen Klimawandel. Sein 60-jähriges Bestehen feierte das Institut mit einem Festakt und einem Tag der offenen Tür am 18. Juli 2014.

Die e-Flinkster Fahrzeuge kamen an diesem Tag als Shuttle Service für die Besucher zum Einsatz und machten Elektromobiltität „erfahr-bar“. Die Mitfahrer zeigten sich begeistert, einmal selbst elektromobil unterwegs gewesen zu sein.

Foto 2

Eine Mitarbeiterin des KIT mit dem Citroen C Zéro aus der e-Flinkster Flotte in Garmisch-Partenkirchen