Statusseminar der Bayerischen Modellregionen Elektromobilität

Am 12. und 13.11.2015 fand im Kongresszentrum Garmisch-Partenkirchen das letzte Statustreffen der drei Bayerischen Modellregionen Elektromobilität, sowie der Schaufensterregion Allgäu statt.
Im Rahmen des hochwertig besetzten Expertentreffens mit etwa 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden aktuelle Ergebnisse aus allen Modellregionen und neue Vorhaben und deren Zwischenergebnisse vorgestellt.
Der Impulsvortrag von Prof. Dr. Knie zeigte nochmals auf, wohin die Mobilität der Zukunft gehen könnte und was dafür alles getan werden muss.

Der zweite Tag war von der Vorstellung des Evaluationskonzepts der Bayerischen Förderung für Elektromobilität geprägt, zudem wurde ein Ausblick in die Zukunft gegeben: „Was bleibt nach Beendigung der Projekte“.
Anwesend waren neben hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und des Projektträgers Jülich (PTJ) die Projektpartner (weltweit agierende Wirtschaftspartner aus der Automobil- und der Ladeinfrastrukturbranche, sowie Begleitforscherinnen und –forscher) und die Koordinatoren aus allen Modellregionen.

Nähere Informationen und Ergebnisse finden Sie in den einzelnen Beiträgen:

0202_E-Wald_Juds
0203_NES_Leber
0204_e-GAP_Ebert
0301_Elektromobilität_im_Allgäu_Rupp
0401_NES_NEEMO_Ackva
0402_E-Wald_ILS_Grzemba
0501_e-GAP_SmartGridController_Baerthlein_Gallet
0502_e-GAP_e-GAP_2030_Wagner
0503_e-GAP_IL_PLUS_Hermann
1201_Evaluierung_Spoettle_Gehrlein