Projekttreffen sun2car

Erneut traf sich das Konsortium rund um das Projekt „sun2car“ zum Austausch von Ergebnissen. Die Audi A1 e-tron, die in Garmisch-Partenkirchen unterwegs sind, werde nach den ersten Erfahrungen zum Großteil rein elektrisch betrieben. Der eingebaute Range Extender wird nur sehr selten benutzt. Die ersten Ergebnisse zeigen, dass die Probanden einen erheblichen Teil Ihres Mobilitätsstroms über die eigene Photovoltaikanlage beziehen. Damit ist zu vermuten, dass Nutzer von Elektromobilität als Zweitfahrzeug in Zukunft einen durchaus großen Teil ihrer Mobilität über die eigene Energieerzeugungsanlagen abdecken können.