Privilegien für E-Autos

Laut einer Meldung der dpa sollen Fahrer von Elektroautos nach dem Willen der Bundesregierung künftig weitere Privilegien erhalten, wie z. B. freie Fahrt auf Busspuren oder spezielle Parkplätze. Die Politik spielt inzwischen offenbar sogar mit dem Gedanken, Kaufanreize für Elektrofahrzeuge zu schaffen (s. auch obenstehenden Zeitungsbericht des Münchner Merkur im Garmisch-Partenkirchner Tagblatt vom 23.05.14).

In der Modellkommune Elektromobilität Garmisch-Partenkirchen genießen die Fahrer von E-Autos sowie Plug-in Hybrid Fahrzeugen bereits eines dieser Privilegien: sie parken auf allen öffentlichen Parkplätzen kostenlos.

Nötig hierfür ist nur eine Sonderparkerlaubnis, die persönlich im Rathaus, Rathausplatz 1, an der Pforte sowie beim Ordnungsamt oder online hier auf www.e-gap.de erhältlich ist. Die zulässige Höchstparkdauer darf allerdings nicht überschritten werden, weshalb mit der vollständig ausgefüllten Parkerlaubnis immer auch die Parkscheibe gut sichtbar im Fahrzeug ausgelegt werden muss.

Das e-GAP Team freut sich über rege Inanspruchnahme dieser Sonderparkerlaubnis und wünscht allzeit gute Fahrt!