Öffentliche Lademöglichkeit am Richard-Strauss-Platz

Lades+ñule R-Strauss-Pl_3

Ladesäule am Richard-Strauss-Platz; Foto: e-GAP

Ab sofort können neben Pedelecs auch mit Elektromotor betriebene PKWs an der Ladesäule am Garmischer Richard-Strauss-Platz unmittelbar vor der Tourist-Information geladen werden. Dies ist im Rahmen der Modellkommune Elektromobilität kostenlos möglich.

Hierfür wurden vom Markt Garmisch-Partenkirchen mit Unterstützung des e-GAP-Teams die nötigen Vorkehrungen getroffen, z. B. ist nun ein PKW-Stellplatz durch Markierungen für ein E-Auto während des Ladevorgangs hervorgehoben.

Bis die im Rahmen des e-GAP-Projektes für die Modellkommune Elektromobilität geplanten Ladesäulen im Ortsgebiet realisiert sind, steht diese Lademöglichkeit allen E-Mobilisten und somit der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Foto e-GAP

Die Ladesäule von hinten; Foto: e-GAP

Wer sein E-Auto dort laden möchte, kann gegen Hinterlegung eines Pfandes (z. B. Personalausweis, Führerschein oder 50 Euro) von den Mitarbeitern der Tourist-Information eine Karte zum Öffnen der Ladesäule erhalten und sein Fahrzeug während der Höchstparkdauer von 4 Stunden zentral im Ortskern und kostenlos laden.

Auch das Lösen eines Parkscheines ist nicht erforderlich, da E-Fahrzeuge im gesamten Ortsgebiet auf öffentlichen Parkflächen kostenfrei parken dürfen. Allerdings muss die Parkscheibe im Zusammenhang mit der Höchstparkdauer gut sichtbar im Fahrzeug platziert werden.

Die Zufahrt erfolgt über den Parkplatz am Kongresshaus und ist beschildert.

20130710_Lademoeglichkeit_R.-Str.Pl

Zufahrt zur Stromtankstelle                 Foto: e-GAP

Die Ladestation ist mit vier gewöhnlichen Schuko-Steckdosen ausgestattet, so dass ein E-Fahrzeug, welches über diesen Steckertyp oder einen entsprechenden Adapter verfügt, und Pedelecs parallel laden können.

Die Öffnungszeiten der Tourist-Information im Sommer sind: Mo bis Sa 9 bis 18 Uhr und So 10 bis 12 Uhr.