Ladeinfrastrukturkonzepte für die Planungsregion 17

Mit den Erkenntnissen aus dem Projekt e-GAP erstellt das Kompetenzzentrum aktuell verschiedene Ladeinfrastrukturkonzepte. Die Motivation für diese Standort-Bestimmungen und -bewertungen liegt in einem abgestimmten und übergreifenden Ladeinfrastruktur-Aufbau als “Mobilitäts-Leitplanung” für Landkreise oder Städte. Das vom Kompetenzzentrum entwickelte Drei-Schritt-Verfahren ermöglicht auf Grundlage eines Ladeinfrastruktur-Index eine sinnvolle Standortauswahl und schafft die Möglichkeit einer objektiven Bewertung konkreter Standorte. Dabei wird ein ganzheitlicher Blick auf die einzelnen Räume geworfen, sowohl aus Sicht der Nutzer, der Betreiber und des Energieversorgers. Aktuell arbeiten wir an insgesamt zwei Vorhaben im Landkreis Miesbach und Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

 

LI