Informationsveranstaltung „Nachhaltige (E)-Mobilität für Garmisch-Partenkirchen – NeMO“

Im Namen des Marktes Garmisch-Partenkirchen laden wir sie ganz herzlich zur ersten Informationsveranstaltung zum Projekt „Nachhaltige Mobilität für Garmisch-Partenkirchen -NeMO“ ein. Folgen Sie unserer Einladung und kommen Sie

am Freitag, den 20.03.2015 um 19:00 Uhr ins Kongresszentrum, Raum Zugspitze (Einlass ab 18:30 Uhr).

Im Rahmen dieses Abends erhalten Sie nähere Informationen zum oben genannten Projekt, das vom Markt Garmisch-Partenkirchen als eine der drei bayrischen Modellregionen Elektromobilität durch ein Förderprogramm des Freistaates Bayern ins Leben gerufen wurde. Nach der Begrüßung durch unsere 1. Bürgermeisterin Frau Dr. Meierhofer werden das Projekt und seine Ziele aus Sicht des Marktes dargestellt. Es folgen der Projektfortschritt, erste Erkenntnisse und ein Ausblick auf künftige Aufgaben. Eine offene Frage- und Diskussionsrunde mit den Referenten sowie der 1. Bürger-meisterin rundet die Veranstaltung ab.

Ziel des ProjektesNeMO ist, zusammen mit der hier ansässigen Außenstelle des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) ein lokalspezifisches, nachhaltiges (E-)Mobilitätskonzept, das sowohl die Bevölkerung und Unternehmen, als auch Touristen und Besucher im Fokus hat, zu erarbeiten.

Das Projekt ist grob in folgende Arbeitsschritte unterteilt:

  • umfassende Bestandsaufnahme zur IST-Situation im gesamten Verkehrsbereich (z. B. ÖPNV, Radverkehr, Fußwege, Pkw-Verkehr, Carsharing, Barrierefreiheit etc.)
  • Aufnahme der Bedarfe und Anforderungen von Bevölkerung, Unternehmen und Besuchern
  • Leitbild-Entwicklung für die zukünftige (E-) Mobilität in Garmisch-Partenkirchen
  • Entwicklung eines Maßnahmenkatalogs zur qualitativen Verbesserung des Mobilitätsangebots
  • Erkenntnisse und Ergebnisse aus den e-GAP-Projekten werden aufgegriffen, bewertet und fließen in die Arbeit mit ein

Das Projekt setzt auf einen regen Austausch mit allen lokalen Akteuren, um auf bereits gemachten Erfahrungen aufzubauen und für die Marktgemeinde angepasste Mobilitätskonzepte zu entwickeln. Straßen- und Haushaltsbefragungen und Expertengespräche sind hierbei ein wichtiger Teil des Austausches.

Wir würden uns freuen, Sie am 20.03.2015 im Kongresszentrum begrüßen zu dürfen!

Für eine reibungslose Planung bitten wir Sie um Anmeldung.

Kontakt: Bettina Moser, E-Mail: b.moser@e-gap.de oder Telefon: 08821-910-3372