Forschertreffen

Die Teilnehmer des 5. Begleitforschertreffens in Garmisch-Partenkirchen v.l.n.r.: Maria Kugler (TUM), Christopher Frank (TUM), Michael Fries (TUM), Dr. Christoph Ebert (Koordination e-GAP), Markus Biberger (Systemtechnik Leber), Sebastin Osswald (TUM), Florian Samweber (FfE), Philipp Nobis (FfE), Eva-Maria Baerthlein (GE), Johannes Konstanzer (Gemeindewerke Ga.-Pa.), Dr. Sabine Wagner (Fraunhofer IAO), Dr. Sandra Wappelhorst (InnoZ), Selina Utzig-Laux (Koordination e-GAP), Dr. Andreas Eursch (Koordination e-GAP).

Das 5. e-GAP Begleitforschertreffen fand wie gewohnt unter der Leitung von Dr. Andreas Eursch im Rathaus in Garmisch-Partenkirchen statt. Der jeweils aktuelle Stand aus den Verbundvorhaben wurde präsentiert und die Anwesenden hatten die Gelegenheit nachzufragen und sich auszutauschen. So sind die einzelnen Projektpartner wieder aktuell und detaillierter darüber informiert, woran die „Kollegen“ im Rahmen der Modellkommune Elektromobilität gerade arbeiten. Für die e-GAP Koordination ist es eine gute Gelegenheit mögliche Synergien zu nutzen und den künftigen Benefit für Garmisch-Partenkirchen abzuleiten.

 

20130930_Arbeitsfotos Begleitforschertreffen (7)_web