e-GAP international

Auch die internationale Presse nimmt von e-GAP Notiz.

So hat sich die französische Journalistin Gabrielle Rosner bei ihrem Aufenthalt in Garmisch-Partenkirchen über das E-Carsharing mit e-Flinkster Fahrzeugen informiert und über dieses Mobilitätsangebot auch in ihrem Artikel in den Neuesten Elsässischen Nachrichten berichtet: Garmisch-Partenkirchen – Le triangle blanc.
Quelle: Dernières Nouvelles d’Alsace.

Das E-Carsharing Angebot resultiert aus dem Projekt „e-GAP intermodal“.
Wie auch Sie das Angebot nutzen können, finden Sie hier bei uns.