Nachgefragt bei Bundesminister Alexander Dobrindt

Quelle Foto: Bundesregierung/Kugler Im Rahmen unserer VIP-Umfrage zu e-GAP haben wir auch beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, nachgefragt. Über sein Statement haben wir uns sehr gefreut: Wie stehen Sie grundsätzlich zur „Elektromobilität“? Mit unseren Anstrengungen zur Förderung der Elektromobilität stellen wir heute die strategischen Weichen für die Mobilität von Morgen und […]

Landrat Anton Speer zu e-GAP

Im Rahmen unserer VIP-Umfrage haben wir auch Landrat Anton Speer befragt. Hier sein Statement: Wie stehen Sie grundsätzlich zu Elektromobilität? Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein, um dem Klimawandel zu begegnen. Durch die stark verringerten Emissionen von Elektrofahrzeugen wird gleichzeitig die Lebensqualität in den Städten und Dörfern erhöht. Aus diesem Grund hat das Landratsamt bereits im […]

e-mocom und BEM

v.l.n.r.: Manfred Hiemer (e-mocom AG), Günther Forster (e-GAP), Chaya Chatterjee (e-mocom AG) e-GAP bei e-mocom und dem Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) Die ersten Kontakte gab es bereits vor über einem Jahr, man blieb laufend in Kontakt, nun wurde es mal wieder Zeit für einen persönlichen Besuch: e-GAP Projektleiter Günther Forster traf sich zum Ideenaustausch mit […]

e-Flinkster für Geschäftskunden

Anfang August hatte das Kompetenzzentrum für Elektromobilität zusammen mit der Deutschen Bahn Vertreterinnen und Vertreter von örtlichen Unternehmen zum e-Flinkster-Frühschoppen eingeladen. Bei Weißwurst, Brezen und einem alkoholfreien Weißbier erfuhren sie hier aus erster Hand, wie gut sich die Elektrofahrzeuge aus dem e-Flinkster Carsharing-Angebot der DB auch für dienstliche Fahrten eignen und sich so gegenüber der […]

Flinkster-Frühschoppen

Einladung zum „Flinkster-Frühschoppen“ Mittlerweile sind sie fester Bestandteil im Straßenbild von Garmisch-Partenkirchen: Die kleinen elektrischen Flitzer aus der Flinkster-Carsharing-Flotte der Deutschen Bahn. Neben Privatkunden nutzen auch immer mehr Unternehmen Flinkster, sei es für kleine Transporte vor Ort, den Außendienst oder auch größere Geschäftsreisen. Wie Unternehmen mit e-Flinkster gleichzeitig umweltfreundlich mobil sind und dank der günstigen […]

Gemeinderatssitzung

Wie geht’s mit der Modellkommune Elektromobilität Garmisch-Partenkirchen weiter? Die 4. öffentliche Marktgemeinderatssitzung am Mittwoch, den 23.07.14, ab 19 Uhr, beschäftigt sich u.a. mit „e-GAP“. Mehr dazu auf den Seiten des Marktes Garmisch-Partenkirchen unter diesem Link.  

Begleitforscher in GAP

Die Teilnehmer des 4. Begleitforschertreffens im Rathaus Garmisch-Partenkirchen (v.l.n.r.): Olaf Kammerer (TU München), Julia Kinigadner (TU München), Martin Sauer (InnoZ), Sebastian Osswald (TU München), Maria Kugler (TU München), Frank Thurecht (Linuxpartner), Iris Breddin (Fraunhofer IAO), Philipp Nobis (FfE), Selina Utzig-Laux (e-GAP), Eva-Maria Baerthlein (GE), Florian Samweber (FfE), Sophie Steinmaßl (TU München), Dr. Andreas Eursch (e-GAP). […]

Sichtbarkeit erhöht

Die Sichtbarkeit der Parkplätze für Elektroautos im Markt Garmisch-Partenkirchen wurde deutlich erhöht: die Parkplätze vor den Ladesäulen am Rathaus- und Marienplatz sowie am Kongresszentrum erhielten einen grünen Anstrich. Wir hoffen, dass sich durch diese Maßnahme das Falschparken auf diesen Flächen deutlich reduziert und dadurch das Laden für Elektromobilisten erleichtert wird. Wir danken allen Beteiligten für […]

FfE Veröffentlichung

Veröffentlichung von Florian Samweber, Philipp Nobis und Marc Gallet in der BWK, Ausgabe 1/2 (Januar 2014) und Ausgabe 3 (März 2014). Nach heutigem Stand der Technik erfolgt das Laden von Elektrofahrzeugen noch hauptsächlich ungesteuert und ohne Zeitplan. Elektrofahrzeuge werden wie konventionelle, nicht intelligente Verbraucher in den Haushalt integriert und sofort nach Ankunft des Fahrzeugs geladen. […]

Laden in GAP

Die Gemeindewerke, Partner im Verbundprojekt „Intelligente Ladeinfrastruktuktur“, habe ihre Internetseite um den Menüpunkt „Elektromobilität“ erweitert. Dort finden sich nun gesammelt alle Anwenderinformationen zu den im Projektverlauf installierten Ladestationen in Garmisch-Partenkirchen. Hinweise und Anleitungen gibt es z. B. zur Registrierung der RFID-Karte, zum Ladevorgang an den Säulen sowie zur geographischen Lage der Stromtankstellen. Ab sofort kann […]

Praktikant/-in gesucht!

Das Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) mit Sitz in Berlin erforscht die komplexen Wechselwirkungen an der Schnittstelle von gesellschaftlichem Wandel und Verkehr. Es erstellt Analysen und Prognosen für Akteure im unternehmerischen und politischen Bereich zu sozialen, politischen und ökonomischen Fragestellungen. Das InnoZ ist eine gemeinsame Einrichtung folgender Träger: Deutsche Bahn Mobility Logistics AG […]

Android App

sun2car in Garmisch-Partenkirchen – alles grün? Seit Ende letzten Jahres beschäftigen sich die Wissenschaftler des Lehrstuhls für Fahrzeugtechnik an der TU München im Rahmen der Modellkommune Elektromobilität Garmisch-Partenkirchen mit der Frage, welchen Einfluss die neue E-Mobilität auf die persönlichen CO2-Emissionen hat. Im Projekt „sun2car“ wurde deshalb eine „Android App“ entwickelt, mit der die Teilnehmer in […]

Sensor

Anfang 2014 wurde im Rahmen des e-GAP-Projekts „Intelligentes Stromnetz – Smart Grid“ ein Einstrahlungssensor von GE Global Research auf dem Dach der Gemeindewerke Garmisch-Partenkirchen in der Adlerstraße 25 installiert. Dieser Einstrahlungssensor basiert auf einer Siliziumzelle, wie sie auch in Photovoltaikanlagen verbaut wird, und misst die Intensität der Sonneneinstrahlung in sekündlicher Auflösung. Zudem wird auch die […]

Hoher Besuch

Projekttreffen „e-GAP intermodal“ mit hohem Besuch aus Berlin Mit Prof. Dr. Andreas Knie (Foto Mitte), Geschäftsführer des Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel GmbH in Berlin – kurz InnoZ – sowie Bereichsleiter Intermodale Angebote und Geschäftsentwicklung der DB Rent GmbH hatte e-GAP eine Ikone der Elektromobilität zu Besuch in der Modellkommune Garmisch-Partenkirchen. Im Rahmen eines […]