Audi Startschuss

Am Samstag, den 14.9.2013 startete das Projekt „sun2car@GAP“ im Autohaus Heitz in Garmisch-Partenkirchen. Insgesamt 20 Fahrzeuge wurden im Rahmen des Forschungsprojekts an Bewohner Garmisch-Partenkirchens vergeben, um nachhaltige Mobilität zu ermöglichen und zu untersuchen. Die Auswahl der Test-Personen wurde von einer unabhängigen Agentur nach detaillierten Kriterien vorgenommen.

Damit startet nun das dritte e-Flotten-Projekt in der Modellkommune, welches auf das Thema „Kauf“ eines Elektrofahrzeug abzielt. Die wissenschaftliche Begleitung des Projekts übernimmt der Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik und das Fachgebiet für Siedlungsstruktur der Technischen Universität München und die Forschungsstelle für Energiewirtschaft. Das Autohaus Heitz ist für das Projekt der regionale Partner der Audi AG.

20130914-102115.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.