Anstieg

Anzahl der Elektrofahrzeuge im Landkreis nimmt weiter zu

Laut Auskunft des Landratsamts sind mittlerweile rund 140 elektrisch betriebene Fahrzeuge im Landkreis Garmisch-Partenkirchen zugelassen. Im Juni betrug der Stand lediglich knapp über 90. e-GAP Projektleiter Günther Forster ist „fest davon überzeugt, dass die Anmeldezahlen in den nächsten Monaten weiter ansteigen werden, da die großen deutschen Fahrzeughersteller wie BMW mit dem i3 und VW mit dem e-Up noch in diesem Jahr in den Vertrieb gehen“.

Bundesweit wurden im Oktober beachtliche 978 Elektrofahrzeuge neu zugelassen, wie das Kraftfahrt-Bundesamt vermeldet. Dies entspricht einem Anstieg von 168,7 Prozent und einem Anteil am Gesamtmarkt von 0,4 Prozent.