FfE Veröffentlichung

Veröffentlichung von Florian Samweber, Philipp Nobis und Marc Gallet in der BWK, Ausgabe 1/2 (Januar 2014) und Ausgabe 3 (März 2014). Nach heutigem Stand der Technik erfolgt das Laden von Elektrofahrzeugen noch hauptsächlich ungesteuert und ohne Zeitplan. Elektrofahrzeuge werden wie konventionelle, nicht intelligente Verbraucher in den Haushalt integriert und sofort nach Ankunft des Fahrzeugs geladen. […]

Laden in GAP

Die Gemeindewerke, Partner im Verbundprojekt “Intelligente Ladeinfrastruktuktur”, habe ihre Internetseite um den Menüpunkt “Elektromobilität” erweitert. Dort finden sich nun gesammelt alle Anwenderinformationen zu den im Projektverlauf installierten Ladestationen in Garmisch-Partenkirchen. Hinweise und Anleitungen gibt es z. B. zur Registrierung der RFID-Karte, zum Ladevorgang an den Säulen sowie zur geographischen Lage der Stromtankstellen. Ab sofort kann […]

Praktikant/-in gesucht!

Das Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) mit Sitz in Berlin erforscht die komplexen Wechselwirkungen an der Schnittstelle von gesellschaftlichem Wandel und Verkehr. Es erstellt Analysen und Prognosen für Akteure im unternehmerischen und politischen Bereich zu sozialen, politischen und ökonomischen Fragestellungen. Das InnoZ ist eine gemeinsame Einrichtung folgender Träger: Deutsche Bahn Mobility Logistics AG […]

Android App

sun2car in Garmisch-Partenkirchen – alles grün? Seit Ende letzten Jahres beschäftigen sich die Wissenschaftler des Lehrstuhls für Fahrzeugtechnik an der TU München im Rahmen der Modellkommune Elektromobilität Garmisch-Partenkirchen mit der Frage, welchen Einfluss die neue E-Mobilität auf die persönlichen CO2-Emissionen hat. Im Projekt “sun2car” wurde deshalb eine „Android App“ entwickelt, mit der die Teilnehmer in […]

Sensor

Anfang 2014 wurde im Rahmen des e-GAP-Projekts “Intelligentes Stromnetz – Smart Grid” ein Einstrahlungssensor von GE Global Research auf dem Dach der Gemeindewerke Garmisch-Partenkirchen in der Adlerstraße 25 installiert. Dieser Einstrahlungssensor basiert auf einer Siliziumzelle, wie sie auch in Photovoltaikanlagen verbaut wird, und misst die Intensität der Sonneneinstrahlung in sekündlicher Auflösung. Zudem wird auch die […]

934 Neuzulassungen

Die alternativen Antriebe zeigten überwiegend eine positive Entwicklung. Elektrisch betriebene Pkw (934) wiesen ein Plus von +138,3 Prozent auf und Hybride (2.687) legten um +25,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu. Die Neuzulassungen erdgasbetriebener Pkw nahmen um +17,9 Prozent zu, mit Flüssiggas angetriebene Fahrzeuge verloren hingegen -15,3 Prozent. Quelle: KBA, Pressemitteilung Nr. 17/2014 Der Blick […]

Abschluss

Abschlussveranstaltung zum Projekt „elektromobilisiert.de“ in Stuttgart liefert spannende Ergebnisse Mit zwei Praxistestphasen – im Sommer 2013 und im letzten Winter – und den jeweils dazugehörenden Analysen hatte der Markt Garmisch-Partenkirchen an dem vom Fraunhofer IAO Institut initiierten Projekt „elektromobilisiert.de“ teilgenommen (wie bereits berichtet). In den jeweils drei Monate andauernden Testphasen wurden dem Markt unterschiedliche Elektrofahrzeuge […]

Blick nach Murnau

Die gute Zusammenarbeit von e-GAP mit der Marktgemeinde Murnau fruchtet: bald soll’s auch eine Stromtankstelle in Murnau geben wie das Garmisch-Partenkirchner Tagblatt in seiner Ausgabe vom 31.05./01.06.14 berichtet. Den vollständigen Artikel finden Sie im Archiv in der Rubrik “e-GAP in der Presse”.  

Hoher Besuch

Projekttreffen „e-GAP intermodal“ mit hohem Besuch aus Berlin Mit Prof. Dr. Andreas Knie (Foto Mitte), Geschäftsführer des Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel GmbH in Berlin – kurz InnoZ – sowie Bereichsleiter Intermodale Angebote und Geschäftsentwicklung der DB Rent GmbH hatte e-GAP eine Ikone der Elektromobilität zu Besuch in der Modellkommune Garmisch-Partenkirchen. Im Rahmen eines […]

Zwischeninfo

Die vhs-Vortragsreihe “Mobilität neu denken” fand ihren Semesterabschluss im Juni mit der “Zwischeninfo zum Stand der Modellkommune Elektromobilität Garmisch-Partenkirchen”. Dr. Christoph Ebert, Koordinator e-GAP, rief zunächst die Entstehungsgeschichte und den Werdegang des Förderprojekts in Erinnerung und stellte dann ausführlich den momentanen Zwischenstand aus den einzelenen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben vor. Zum Abschluss gab er einen kleinen […]